Für Arbeitssuchende

- Arbeitssuche

- Arbeitsvermittlung

- Ausbildungsplatz finden

- Bewerbung richtig schreiben

- Bundesagentur für Arbeit

- Geringfügige Beschäftigung

- Jobs im Ausland

- Umschulung Arbeitsamt

- Zeitarbeit

Geld im Internet

- Geld im Internet verdienen

- Geld verdienen mit der eigenen Homepage

- Eigene Homepage erstellen

- Einnahmequellen Homepage

- Google Adsense

- Partnerprogramme

- Suchmaschinenmarketing

- Suchmaschinenoptimierung

Für Arbeitgeber

- Arbeitssuchende finden

Interessantes

- Kredit für Arbeitslose

Service

- Impressum & Kontakt

- Arbeitssuchend melden

Geld verdienen mit der Homepage / Website

Manche haben es sicher schon einmal von Bekannten gehört, dass diese Geld verdienen mit der eigenen Homepage / Website, aber da man meistens nicht so genau weiß wie ist man doch eher skeptisch. Auch wenn es einem dann erklärt wird, führt das meist nur dazu, dass einem am Schluss der Kopf schwirrt, man euphorisch von dieser "Geschäftsidee" ist und es nach ein paar Wochen wieder vergessen hat.

Wenn ich jetzt sagen würde, das ist alles gar nicht so schwer, dann wäre das allerdings schon etwas zu optimistisch, denn der Beginn ist wirklich nicht allzu schwer.

Aber dann auch wirklich dauerhaft Geld zu verdienen, das erfordert viel Geduld, Fleiß und ich denke mal auch ein bisschen Talent, denn das Thema muss einem schon irgendwie liegen, wie eigentlich alles, in dem man gut sein will.

Wie genau das funktioniert versuche ich hier einfach und übersichtlich zu erklären. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Geld mit der Homepage zu verdienen, also verschiedene Einnahmequellen, aber genauso wichtig ist es auch Besucher auf die Website zu bekommen, denn ohne Besucher kann man auch nichts verdienen.

Einnahmequellen für die Homepage / Website

Eine Webseite verdient grundsätzlich mit Werbung und Verkäufen ihr Geld. Wer ein eigenes Produkt anbieten kann, der wird natürlich versuchen dieses zu verkaufen, da aber die meisten Personen keine eigenen Produkte anbieten können vermittelt man Verkäufe für andere Firmen über seine Website. Das nennt man Partnerprogramm oder Affiliate Programm.

Besucher für die Homepage bekommen

Um möglichst viele Besucher auf seine Homepage zu bekommen gibt es verschiedene Möglichkeiten, von denen aber nur zwei sinnvoll sind. Entweder man kauft sich Besucher durch Werbung z. B. im Internet (Online Werbung, Suchmaschinenmarketing), durch Werbung in Zeitungen, auf Flyern, Plakaten, im Radio etc. (Offline Werbung) oder man bekommt Besucher über Suchmaschinen wie Google, Yahoo, MSN etc., wobei Google mit ca. 90% Marktanteil in Deutschland mit Abstand führend ist.

Eine weitere Möglichkeit sind Besucher die über (freiwillig gesetzte) Links von anderen Seiten kommen, allerdings ist es nicht einfach solche Links zu bekommen.

Man kann sich auch in Webkataloge eintragen oder Social Bookmark Dienste nutzen, wo man Bookmarks / Lesezeichen öffentlich eintragen kann, also auch seine eigenen Webseiten, Besucher bringt das aber kaum.

Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit von Bannertausch, Besuchertausch, und Webringen wobei man seine Seiten quasi gegenseitig mit vielen anderen Webmastern bewirbt. Die daraus resultierenden Besucherzahlen sind jedoch verschwindend gering, so dass ich das nicht empfehlen kann.

Fazit: Man braucht möglichst viele Besucher die am günstigsten (nämlich kostenlos) direkt über die Suchmaschinenergebnisse von Google (& Co.) kommen, sowie passende Werbung und Partnerprogramme als Ergänzung zum eigenen Seiteninhalt um Geld mit der Homepage verdienen zu können.

Je mehr Besucher man bekommt die sich für den Inhalt der Website interessieren und je besser die Werbung zum Inhalt der Seite passt, desto mehr Geld kann man verdienen.